Aktuelles

News

Nächste Termine

Programm der
://webweek in Darmstadt vom 22. bis 24. Mai
im HUB31

17:00 Uhr

Einlass

 

17:00 – 20:00 Uhr

SMART DATA

Live Footprints

Smart Data bietet digitale Lösungen für Security Business - mit intelligenten Konzepten, der Digitalisierung des Produkt- und Serviceangebots oder mit zukunftsorientierten Antworten auf aktuelle Sicherheitsfragen.

17:30 – 17:45 Uhr

Begrüßung

Das Lab³ begrüßt die Gäste zur ://webweek

17:45 – 18:15 Uhr

TU Darmstadt Racing Team e.V.

Accellerating Students to become worldclass engenieers

How to build an autonomous and electric racecar in less than 180 days - accelerating students to become world class engineers.

18:30 – 19:00 Uhr

Stefan Strauß

Can Machines Think?

19:15 – 19:45 Uhr

Angelika Kern

Der Mensch in digitalen Umgebungen - Usability, User Experience und mehr.

17:00 Uhr

Einlass

17:00 – 20:00 Uhr

SMART DATA

Live Footprints

17:30 – 17:45 Uhr

kami trainings

Initiationsworkshop für den Hackathon mit dem Lab³

Mehr Computer, weniger Mensch? Interaktive Auseinandersetzung mit dem steigenden Einfluss der Digitalisierung auf unsere Gesellschaft.

17:45 – 19:00 Uhr

Lab³

Hackathon zum Thema „Digitalisierung“

17:00 Uhr

Einlass

17:00 – 20:00 Uhr

SMART DATA

Live Footprints

17:30 – 17:45 Uhr

kami trainings

Impulsvortrag zu den Ergebnissen aus dem Hackathon vom Mittwoch

18:00 – 18:30 Uhr

IT-Seal

Cyber-Workshop-Live-Pishing: Wie gehen Anreifer vor?
IT-Seal (Social Engineering Analysis Labs) ist eine Ausgründung der TU Darmstadt und ist seit 2016 als Cybersecurity Startup aktiv. Spezialisiert wurde sich auf Social Engineering und Phishing-Prävention, wobei ein Ansatz zur kontinuierlichen Messung und Steigerung der Awareness entwickelt wurde.

18:45 – OpenEnd

Lab³

Netzwerktreffen im HUB31

ActInSpace

11:30 - 12:00 Uhr

Arrival / Registration

 

12:30 – 12:45 Uhr

Satellites for Earth Applications

by Bayzidul Islam / FabSpace 2.0

12:45 – 13:00 Uhr

Coffee Break

13:00 – 13:30 Uhr

Keynote

by Mariella Spada / ESA

13:30 – 15:00 Uhr

Teambuilding and challenge selection

15:00 – 16:30 Uhr

KICK-OFF - Challenges begin

16:30 – 19:00 Uhr

Space Experts and Coaches Briefing

19:00 – 20:00 Uhr

Dinner

20:00 – 20:30 Uhr

Activity Session

20:30 – Open End Uhr

Happy hacking

0:00 - 09:00 Uhr

Happy Hacking

09:00 – 09:30 Uhr

Breakfast

09:30 – 10:30 Uhr

Happy hacking

10:30 – 12:00 Uhr

Coaches check project progress

12:00 – 13:00 Uhr

Happy hacking

13:00 – 14:00 Uhr

Lunch

14:00 - 15:00

Finalisation of presentations and pitch preparation / HACKING END

15:00 – 17:00 Uhr

Presentation of projects to a jury of professionals

17:00 – 17:15 Uhr

Jury Evaluation

17:15 – 17:30 Uhr

Award Ceremony

17:30 – 18:00 Uhr

End and Get Together

18:00 Uhr

Official End

Die Idee

Was unsere Vision ist

Die Idee des Vereins ist, Begeisterung für Wissenschaft und Technik zu leben und zu fördern und allen dazu Zugang zu bieten. Das Herzstück unseres Vereins sind Projekte und Vorträge. Darum bauen wir freie Labors und Projekträume auf, in denen Interessierte Projektvorhaben im Bereich Biologie, Chemie und Technik verwirklichen können. Auch für Bildungseinrichtungen, Startups und kleinere Firmen können wir nach Rücksprache Räumlichkeiten zur Verfügung stellen. Unser Sozialraum soll zum Austausch Gleichgesinnter anregen.

Unsere Förderer und Partner

Ein besonderer Dank gilt unseren Partnern, Sponsoren und Spendern – Ohne diese wir ein solches Vorhaben nur schwer realisieren könnten.

 

Unsere Projekte

Der Verein

Die Struktur unserer Gemeinschaft

Der Verein Lab³ e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel Begeisterung für Wissenschaft und Technik zu leben und zu fördern. Er wurde 2015  gegründet und zieht seither viele technik- und laborbegeisterte Menschen an. Unsere Mitglieder vereinen verschiedene Altersklassen, Ausbildungen und Disziplinen. 

Warum Lab³ ?

Stimmen aus den eigenen Reihen

Am Lab³ mag ich die Vision, die Idee, Begeisterung und Zugang zu Wissenschaft allen zu ermöglichen. Ich treffe dort gleichgesinnte, die sich auch da für einsetzen wollen. Die Stimmung ist locker und die vorherrschende Makerkultur fördert Begeisterung und Kreativität und wir haben viel Spaß zusammen.
Angelika Kern, M.Sc. Psychologie
Wiss. Mitarbeiterin an der TU Darmstadt
Die gemeinsame Arbeit an Projekten ist lehrreich und man kann auch selbst Wissen und Erfahrungen weitergeben.Ann-Katrin Riedel
B.Sc. Optotechnik und Bildverarbeitung
Ein Tischgespräch kann leicht von Astronomie über Webdesign zu ethischen Fragen führen ohne das irgendwer abgehängt wird.
Dirk Peters, B.Sc Informatik

Kontakt mit uns
Erfahre mehr über das Lab³

Karte

Kontaktformular